schreiben - Katharina Pachta
16816
page-template-default,page,page-id-16816,bridge-core-3.1.1,qi-blocks-1.2.5,qodef-gutenberg--no-touch,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-30.0.1,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-7.0,vc_responsive

Hier schreibe ich!

 

 

Was erwartet dich?

 

 

Ich schreibe. Seit längerem schon. Fast jeden Tag. Meistens veröffentliche ich diese Beiträge auf Social Media Kanälen. Damit sie nicht verloren gehen, habe ich entschieden, sie hier zu sammeln. Die Beiträge haben ganz unterschiedliche Themen. Aber immer geht es – latent oder vordergründig – um Leichtigkeit.

 

Ach ja, etwas ist noch wichtig. Ich schreibe meistens klein, weil ich da leichter im Fluss bin. Und ich möchte, dass du den Beitrag liest und nicht mit Ausbessern, Besserwissen oder Grammatik beschäftigt bist. Du darfst lesen, entspannen, genießen. Ich freue mich, wenn Du dich inspirieren lässt.

 

 

Viel Spaß beim Lesen!

  nicht verbiegen.   wir feilen gefühlt seit wochen am cover meines buches. mit den ersten entwürfen war ich unglücklich. fühlte mich nicht gesehen in meinem wesen. in meinen farben.......

  spiegelnde hunde.   jemand sagt. das hundemädchen spiegelt mich. ich grummle. was. dieses lebenslustige viecherl soll mich spiegeln. dieser ausbund an fröhlichkeit und unbeschwertheit. das unbekümmerte wesen. das einfach......

  glücksmomente.   heute bin ich aufgewacht und der morgen blinzelte durch die vorhänge. ich blinzelte zurück. drehte mich auf den rücken. äugelte in ein warmes rot und erinnerte mich.......

  es tut weh.   manchmal bin ich traurig. ob all der dinge. die ich hinter mir gelassen hab. dann vermisse ich das leben mit kindern. das mir zeitweise so......

  melde dich.   gegen ende zweitausenddreiundzwanzig sagte ich. dass ich zweitausendvierundzwanzig jeden monat eine reise mach. und es ist. wie es immer ist. wenn man fest dran glaubt und......

  am land.   oiso am land. da muss man auch reservieren. wenn man einen mittagstisch ergattern will. vor allem in den guten landstuben. ich ruf an. um für punkt......

  gesund sein.   welches leben lebst du? was wählst du? tag für tag? diese und ähnliche fragen spuken seit tagen in meinem kopf herum. ich beobachte menschen. sehe. was......

  fade on.   gestern haben wir bis mitternacht schmusechor gehört. wunderhübsch anzusehen und die klänge ein ohrenschmaus. bitte mehr davon. geschlafen hab ich dann wie ein murmeltier mit all......

  visionen.   als ich in mein haus im grünen zog. sah ich hier viele menschen. mit denen gemeinsam ich feiere. lache. tanze. musiziere. ich sah mich mit menschen viele......

  frischer wind.   am morgen des 31.12. sitz ich in meinem bett. schau in den nebligen garten und frag mich. was es denn zu sagen gibt. am letzten tag......

  einzelstücke.   man fühlt sich blöd. oder man fühlt sich blöd. weil manchmal rennt man im kreis mit sich oder einer situation. ich spüre das bei mir selbst. aber......

  nicht normal.   ich lese. dass angeblich in jeder ahnenreihe eine seele geboren wird. die in den kampf zieht. sie ist die seele. auf die lange gewartet wird. eine.......

  ommmm.   ich lümmle in meinem bett. kurz vor zehn. zwei tage vor weihnachten. guck in meinen garten. lass die sonne hereinscheinen. beobachte die meisen. die im null komma......

  noodles.   ich wohne das erste mal in meinem leben alleine. nur ich und ich. ich darf alles bestücken. verwenden. verschwenden. ganz wie ich will. niemand sagt mir. wie......

  nix müssen   vor jahren. dachte ich. wenn ich einmal nix mehr muss. dann putz ich ganz sicher nicht meine wohnung oder meine fenster oder schrubb die böden. dann......

  wortverführung   meine buchmentorin sagt. ich sei sprachverliebt. und ich gebe ihr recht. das bin ich. ich liebe es. mit sprache zu jonglieren. salven von worttiraden loszulassen. pirouetten zu......

  geduldsübung   ich besuche einen aktzeichenkurs. ich hab noch nie in einem kurs gezeichnet. schon gar nicht nackte menschen. ich bin neugierig. wie das so ist. sitzen. gucken. nackte......

  herbstblüte   den ganzen sommer über bemühe ich mich. den blumenstock vor meiner haustür zum blühen zu bringen. ich gieße ihn. rede mit ihm. ja. im ernst. ich spreche......

  in liebe wachsen   ich schwebe grad. meine mentorin hat feedback gegeben zu meinem buch. meine reaktion erinnert mich an eine zeit vor zehn jahren. da hat es gefunkt......

  nix mehr müssen   ich liebe sauna. heute bin ich in der sauna. mitten unter der woche. mitten am tag komm ich an und bleib bis spätabends. ich kann......

  alles geschenke   ich geh mit einer freundin essen. wir plaudern über dies und das. fein ist´s. bis ich sag. dass ich heute alles. was mir begegnet. als geschenk......

  voll liebe   ich wach auf. hör den regen. bin voller liebe für den regen. räkle mich in meinen pölstern und decken. richt mich gemütlich ein. bin voller liebe für......

  zeit für mich   sag ich schon am vormittag zur liebsten. bitte ich brauch ein bisschen zeit für mich. und wir machen aus. dass sie am abend nach hause......

  außennebel   heute ist nebel in meinem garten. in den hügeln rundherum. das ist wunderschön. ich mag diese dichtheit. undurchdringlichkeit. die nur so scheint. ich spüre hin. ob er......

  punkte setzen   gestern hab ich wieder ein bild fertig gemalt. oder vielleicht doch nicht. ich bin am rätseln. ob es tatsächlich fertig ist. den punkt zu setzen. zu......

  mit worten   ich hab feedback bekommen auf meine texte. die ich seit jahren schreibe. hier und auf meinem blog veröffentliche. dieses feedback macht mich. ja. glücklich. ich wollte......

  fächerdilemma   immer da wo du bist. bin ich nie. eine zeile aus einem song. der mir immer einfällt. wenn ich grad wieder einen hitzschwitz schwallanfall hab. bei dem......

  sehnen   was wollen die menschen. was ist der sinn unseres gewimmels. gewusels. was ist dein sehnen. was deine freiheit. ich höre zu und stelle fest. es ist für......

  aufwachen   heute morgen hör ich einen podcast. sie sagt. ich bin in meinem traum aufgewacht. ich verliebe mich auf der stelle in diesen satz. er bringt exakt auf......

  wenn. dann.   wenn ich mal groß bin. wenn ich in pension bin. wenn ich lange haare hab. wenn ich das hinter mir hab. wenn ich wieder genug luft......