was ich mache - Katharina Pachta
20962
post-template-default,single,single-post,postid-20962,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

was ich mache

was ich mache

 

was mach ich. das frag ich mich auch hin und wieder. was mach ich. wenn ich mit menschen arbeite. die antwort ist einfach. ich berühre. ich berühre dich. mit worten und mit meinen händen. das kann ich gut. und ich liebe es.

früher dachte ich. was ist das schon groß. menschen berühren. das machen doch viele. das ist doch nix besonderes. ich hab die qualität nicht gesehen. meine berührung ist eine besondere berührung. wie sowieso jede berührung durch jeden menschen eine besondere berührung ist.

meine intention. wenn ich dich berühre. sei es mit worten oder mit meinen händen. ist. dich wieder zu dir selbst zurückzuführen. damit du dich spürst. du wieder dort andockst. wo du DU bist. ganz und vollkommen. wo nichts zu reparieren ist. wo gar nichts kaputt ist.

wenn du weißt und spürst. dass du ganz und vollkommen bist. dann bist du so. wie du eben bist. total richtig und gut und genug. das bewirkt meine berührung.

👉 wie oft fühlst du dich falsch?

👉 wie oft hast du das gefühl. nicht zu genügen?

👉 wie oft rennst du dir die füße wund. um zu erfüllen?

👉 wie oft machst du dinge. die du denkst. sie gehören so?

👉 wie oft stellst du fest. dass du die fäden kaum mehr halten kannst?

👉 wie oft spürst du erschöpfung?

👉 wie oft willst du nur mehr deine ruhe haben?

👉 wie oft träumst du von einem leben ohne verpflichtungen?

👉 wie oft wünschst du dir mehr leichtigkeit?

👉 und wie oft erzählst du dir. dass es ja nicht anders geht?

lies meine beiträge. lies meine blogartikel. lass dich berühren. inspirieren. damit du es endlich glaubst. dass alles an dir richtig ist. du dein unwohlsein in erster linie als motor für veränderung sehen darfst. und dann verändere.

das leben ist zu kostbar. um es in hamsterrädern. tretmühlen. must and don´ts zu verschwenden. finde ich. 💕

www.katharinapachta.com