stolpersteine - Katharina Pachta
21323
post-template-default,single,single-post,postid-21323,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

stolpersteine

 

stolpersteine

 

wenn die liebste und ich beieinander sind. trinken wir in der früh gemütlich kaffee im bett. aber es gibt tage. da will ich meinen kaffee in aller stille. ganz für mich alleine trinken. dann steh ich leise auf. mach mir einen kaffee und setz mich raus in den garten. blick frei ins grüne.

das klingt ganz leicht. wenn ich es schreibe. aber hier liegt ein stolperstein. der meine leichtigkeit stoppt. der mich manchmal daran hindert. meinem herzen zu folgen. stolpersteine liegen immer dort. wo wir traditionen brechen. etwas anders machen als sonst. das ist wie eine weggabelung.

in die eine richtung geht es dorthin. wo wir immer gehen. also jeden morgen. den die liebste und ich beieinander sind. gemeinsam im bett kaffee trinken. das ist fein. das genießen wir. darauf freuen wir uns schon beim einschlafen. und seit es den blick in den garten gibt. noch viel mehr.

der andere weg ist anders. unbekannt. frei. und ich kann ihn füllen mit dem. was grad kommt. worauf ich lust hab. manchmal hab ich lust auf alleine im grünen kaffee trinken. der stolperstein ist. dass es so viele gründe gibt. die dagegen sprechen. alleine kaffee im grünen zu trinken.

so vieles könnte sein. wenn ich morgens alleine kaffee trinke. und genau da scheitern die meisten unternehmungen von uns menschlein. wir haben angst. dass wir jemanden verletzen. oder unangenehm auffallen. oder in den augen der anderen etwas nicht richtig machen. oder. oder.

ich hab sie auch. diese ängste.

aber was wäre. wenn es kein richtig gibt. wenn das gesellschaftliche richtig nicht wichtig ist. sondern nur die frage. wie du es haben willst. was wäre. wenn der einzige indikator für all deine entscheidungen immer nur dein eigenes empfinden ist. dein herz. deine freude. deine lust auf etwas.

ich habe schon so oft gedacht. dass ich falsch bin. jemanden verletze. jemanden vor den kopf stoße. wenn ich tue. wonach mir grad ist. aber immer wenn ich meinem herzen folge. sehe ich. dass dem nicht so ist. sondern immer meinen weg bestätigt.

und als draufgabe erkenne ich. wenn ich nicht meinem herzen folge. wird im nachhinein sichtbar. dass es viel viel viel besser gewesen wäre. meinem herzen zu folgen. dann hätte ich mir und anderen unnötiges durcheinander. verwirrungen und verletzungen ersparen können.

so again. follow your heart. 💕