geh weiter - Katharina Pachta
21177
post-template-default,single,single-post,postid-21177,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

geh weiter

 

geh weiter

 

bist du eh zufrieden. oder besser. bemühst du dich. zufrieden zu sein. beruhigst dich immer wieder. weil dein leben ist ja schließlich ok. du hast alles. hast so vieles. wenn du dich mit anderen vergleichst. geht es dir gut. alles da. mann. frau. kind. haus. geld. job. auto. es passt alles.

also. du hast kein recht auf unglücklichsein.

aber dennoch ist da diese fiese kleine unzufriedenheit. die sich wie ein penetranter nager immer wieder durchbohrt in deinen gemütlichen alltag. in dein feines leben. und es macht dich schon frühmorgens grantig. ungeduldig mit kind und partner*in. bei jedem furz gehst du in die luft.

wie oft habe ich das bei anderen gesehen. und wie sehr habe ich das selbst gefühlt. du hast ein leben wie ein junger hund. und bist dennoch nicht glücklich. ich arbeitete hart an mir. ließ mich begleiten. schaute hin. aber es änderte sich nichts. zumindest nichts gravierendes. ich blieb unzufrieden.

doch dann machte es rummms in meinem leben und ich wachte ein wenig auf. und dann war es mal eine zeitlang gut. dann war ich tatsächlich so etwas wie glücklich. ein paar jahre lang. aber dann fing es plötzlich wieder an. ich wurde wieder unzufrieden. sehnsuchtsvoll und unglücklich.

was hat es da mit mir. warum kann ich verdammt noch mal nicht zufrieden sein. warum muss ich immer etwas anderes wollen. ich fragte mich das. und andere fragten mich. ich kam mir falsch und komisch und abartig vor. und kam zu dem schluss. ich bin einfach ein unzufriedener pinkel.

bis ich eine weise frau an meine seite gestellt bekam. die auch nie genug bekam. die auch immer ganz schnell unzufrieden war. die auch immer wieder alles niederriss. sich neu ausrichtete. die das leben tanzen wollte. und die mir einen kleinen schritt voraus war. weil sie es einfach tanzte.

solche vorbilder brauchen wir. menschen. die vorausgehen. die uns zeigen. du bist richtig. du bist genau richtig. genau so soll es sein. deine unzufriedenheit ist ein wunderbarer sensor. ein indikator. dass etwas neues dran ist. und du darfst herausfinden. was genau das neue sein soll.

mit dir ist also nix falsch. an dir ist nix falsch. du bist vollkommen in ordnung. wir sind wesen. die sich weiterentwickeln. die sich jeden tag neu erschaffen. jede sekunde neu entscheiden dürfen. es ist nur logisch und folgerichtig. dass du unzufrieden bist. wenn es zu lange gleich bleibt. stagniert. dich langweilt.

also. geh weiter. mach den nächsten schritt. trau dich. ich geh auch. komme an. richte mich ein. um dann bald wieder zu erkennen. ah. jetzt ist wieder was neues dran. der nächste schritt. neue menschen. neue umgebung. neue berufliche herausforderungen. ich wachse. wachse.

und du darfst das auch. 💕