schlimme dinge - Katharina Pachta
20696
post-template-default,single,single-post,postid-20696,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

schlimme dinge

schlimme dinge

 

manchmal passieren schlimme dinge. da bin ich dann ganz baff. dass in unserer gemeinschaft. gesellschaft so etwas geschehen kann. gestern erst. als mich mein sohn anrief und mir erzählte. dass er von ein paar fünfzehnjährigen verprügelt wurde. nasenbruch. kieferprellung. handy weg.

was sagt man dazu. was sagt man als mutter dazu. ich wurde ein wenig zittrig. mir wurde mulmig. mir vorzustellen. in einer ubahn station. eine blöde wörtelei. ein gerangel. jemand geht zu boden. wird getreten. wiederholt ins gesicht geschlagen. selbstverschuldet oder nicht. das ist einfach grauslich.

finde ich. 😑

ich gerate auch mal in wut. bin zornig. könnte aus der haut fahren. die wände hochgehen. aber wiederholt zuschlagen. hintreten. auf jemanden. der am boden liegt. mehrere gegen einen. warum macht man so etwas. ich kann es nicht nachvollziehen. bin ratlos. und will es eigentlich gar nicht genau wissen.

ich schreibe jetzt darüber. das ist meine art. dinge loszulassen. mit ihnen umzugehen. es wird heilen. ich gebe eine embodywork sitzung. damit der schreck losgelassen. die erinnerung aus dem körper entlassen wird. damit der körper nicht speichert. menschen sind böse. schlagen zu. tun weh.

das könnte passieren. wenn wir nicht aufpassen. und heilung erlauben. ich glaube an ein freundliches. menschenwürdiges. liebevolles miteinander. so do I. 💕

www.katharinapachta.com