flaum von traum - Katharina Pachta
21246
post-template-default,single,single-post,postid-21246,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

flaum von traum

 

flaum von traum

 

willst du nicht auch endlich diese schwere hinter dir lassen. aufräumen. damit es lichter wird. leichter. freier. damit du wieder durchatmen kannst. damit der weg sichtbar wird. den du gehen möchtest. in freude. mit spaß. mit einem fliegenden fröhlichen herzen. in leichtigkeit.

wir haben es leider nicht gelernt. oder die wenigsten von uns. dass leben leicht gehen darf. es gibt kein fach in der schule. das uns diese weisheit vermittelt. irgendwann stolpern wir vielleicht mal drüber. manche vielleicht nie. so wursteln wir dahin. wie wir es eben vorgezeigt bekamen.

träge. schwer. bäh. ich konnte es nicht glauben. von klein an wunderte ich mich. es war doch so offensichtlich. wir hatten uns nur verrannt. ich ließ nicht locker. niemals. auch wenn ich streng erzogen wurde. viele wege mir verwehrt wurden. kein geld. keine zukunft. zu nichts nutz.

aber ich sah doch menschen. bei denen es leicht ging. warum sollte es nicht auch bei mir so klappen. ich hatte diesen traum. diesen kleinen flaum von traum. ein vorhang bläht sich im wind. vor einem offenen fenster. dahinter grün. ein grüner garten. vogelgezwitscher. sonnenlicht.

so ein kleiner flaum von traum. damit begann es. es war der beginn der reise in meine heutige wirklichkeit. der weg war nicht immer einfach. ich kam davon ab. verirrte mich in meinen ängsten. die mich zwangen. an all den orten zu bleiben. die mir vertraut waren. die ich doch nicht so einfach lassen konnte. was sollte dann sein. ich konnte es mir nicht vorstellen.

mit meinem spatzenhirn.

und das ist der grund. dein kopf weiß niemals. was gut ist für dich. dein kopf bezieht sich auf die vergangenheit. kalkuliert. rechnet hoch und präsentiert dir die rechnung für die zukunft. aber was soll rauskommen. wenn es schwer ist. schwere hoch zwei oder drei ergibt sicher keine leichtigkeit.

ich habe nicht locker gelassen. gesucht und gelernt. wie es leicht geht. ich zeig dir gerne. wie es geht. dass aus einem flaumigen traum wirklichkeit wird. ich zeige dir die abkürzung. du musst nicht tausend dinge erkennen. lösen und loslassen. es ist noch noch noch viel einfacher.

deswegen habe ich die miss.easygoing zoomrooms erschaffen. räume der leichtigkeit. dort zeige ich dir. wie du deiner sehnsucht raum gibst. trotz aller ängste. trotz deiner gedanken. trotz deines klugen kopfes.

wir geben deiner sehnsucht immer noch mehr raum. damit leichtigkeit einziehen darf. so habe ich das auch gemacht. ich erzähle davon in meinen zoomrooms. sei dabei. 5.5. 19:00 uhr. 33 euro. send me a mail.

it´s so easy. 💕