deine bestimmung - Katharina Pachta
20907
post-template-default,single,single-post,postid-20907,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

deine bestimmung

deine bestimmung

 

hei. es ist ok. wenn du deine bestimmung nicht kennst. sie nicht genau benennen kannst. viele menschen. denen ich begegne. beklagen. dass sie nicht um den sinn ihres lebens wissen. sie suchen und quälen sich. zermartern sich den kopf.

ich habe das viele jahre auch gemacht. suchte nach einem lehrer. einer lehrerin. die mir sagten. wie ich diese weisheit erlangen könnte. ich spielte in meinem kopf zahlreiche möglichkeiten durch. und kam letztendlich drauf. dass es viel einfacher ist.

ich brauche keine lehrer. ich brauche keine anleitung. nach der ich meine bestimmung finde. ich brauche nur mich selbst. und schlicht und einfach den kopf ausschalten. still sein. in mich lauschen. wenn du das machst. still in dich lauschen.

dann kommt der weg. die bestimmung ist vielleicht nicht DIE große erkenntnis. aber der weg wird klar. und wenn du auf jede kleine eingebung. jeden impuls hörst. und umsetzt. ist das schon ein schritt in deine bestimmung.

je mehr ich impulsen folge. je mehr ich ihnen raum gebe. desto mehr lebe ich meine bestimmung. werde immer erfüllter. und je weniger ich hinterfrage. je mehr ich vertraue in das. was ist und kommt. umso mehr sinn finde ich in meinem leben.

so easy. 💕

magst du das auch. ich bin da. begleite dich gerne. 🥳🤗🥳

www.katharinapachta.com