blog - Katharina Pachta
16816
page-template-default,page,page-id-16816,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-16.9,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Willkommen auf meinem Blog!

 

 

Was erwartet dich hier?

 

 

Ich schreibe. Seit längerem schon. Fast jeden Tag. Meistens veröffentliche ich diese Beiträge auf Social Media Kanälen. Damit sie nicht verloren gehen, habe ich entschieden, sie hier zu sammeln. Die Beiträge haben ganz unterschiedliche Themen. Aber immer geht es – latent oder vordergründig – um Leichtigkeit.

 

Ach ja, etwas ist noch wichtig. Ich schreibe meistens klein, weil ich da leichter im Fluss bin. Und ich möchte, dass du den Beitrag liest und nicht mit Ausbessern, Besserwissen oder Grammatik beschäftigt bist. Du darfst lesen, entspannen, genießen. Ich freue mich, wenn Du die Beiträge liest und dich inspirieren lässt.

 

 

Viel Spaß beim Lesen!

  clowntraum.   ich hab geträumt. ich wandere einen berg hinauf. mit einer wasserflasche in der hand. zuckle hinter zwei paaren mit kindern her. ich bin ungeduldig. versuch links zu......

  ja oder nein.   es ist spannend. da wirfst du anderen oder den umständen vor. dass sie dich bedrängen. dass dir die luft zum atmen genommen wird. dass niemand......

  pixmittn.   ich nehm mir die freiheit. mal ganz anders zu sein. ich glotze fern. am frühen vormittag. das mach ich sonst nie. nie. nie. nie. ich bin kein......

  dein ding machen.   die welt dreht sich immer weiter. egal wie es dir geht. egal wo du stehst. manchmal macht dich das grantig. weil du dich übersehen fühlst.......

  krafttiere.   jeden morgen. wenn ich in meinem bett kaffee trinke. hüpft seit ein paar wochen ein eichkätzchen an den terrassenfenstern vorbei. es huscht durchs gras auf der suche......

  alles gute.   vor zweiundzwanzig jahren war ich noch ein ganz anderer mensch als heute. eine ganz andere frau. so gänzlich anders. dass es wie ein anderes leben scheint.......

  blickwinkel   der nebel. der herbst lässt mich immer wieder innehalten. wenn ich aus dem fenster blicke. sehe ich natur. die sich verändert. farben entwickelt. blätter abwirft. übrig bleiben......

  feiertag   heute ist feiertag in österreich. wir zelebrieren das nationale. hier in meinem paradies merke ich gsd nicht viel davon. ich habs nicht so mit staatlichen feierlichkeiten und......

  ungeduld   manchmal wartest du auf etwas. bist ungeduldig. schaust immer wieder nach. ob es schon da ist. ob es endlich angekommen ist. ob deine sehnsucht endlich erfüllt wird.......

  fragen stellen   was wenn es immer ganz einfach ist. wenn du nicht wissen musst. sondern nur ausrufen darfst. was es gerade braucht. und was wenn du nicht mal......

  leere speicher   manchmal sind die speicher leer und es kann nichts neues erschaffen werden. das passiert. wenn du zu viel um die ohren hast. wenn du zerfleddert bist......

  musikalische manöver   unlängst fahren wir nach ungarn. davor erzählt die liebste von einer straße. auf der musik spielt. wenn man mit dem auto drüberfährt. ich frag. wo das......

  stille   es ist so leicht. vor sich selbst davonzulaufen. ich brauche mich nur zuschaufeln mit viel arbeit. socializing. youtube und serien schauen. mit telefonieren. schlafen. essen. unendlich unersetzlich......

  die waage halten   ich bin wieder zurück von einer kleinen reise. gelandet in meinem paradies. sitz ich mit dem morgenkaffee im bett. äuge in den grünen regengarten und......

  origamiwunder   ich mag es. wenn es menschelt. ich bin immer auf der suche nach echten begegnungen. ich geh deswegen lieber in echt einkaufen. in richtige geschäfte. treffe auf......

  anregungen   wenn du die augen offen hältst. ganz im hier und jetzt bist. kannst du sehen. wie das leben dir deine visionen vorführt. um zu testen. ob du......

  eins zu tausend   wenn sich eine tür schließt. öffnet sich eine andere. das ist ein sprichwort. das du sicher kennst. und oft ist es tatsächlich so. dass du......

  türen schließen   so. was hat die woche naikan jetzt gebracht. das will man immer wissen. wenn jemand solche dinge macht. sich in die einschicht. ins kloster. in einen......

  grenzen   ich bin schon lange gegen grenzen. unsinnig gesetzte grenzen. die irgendwer mal irgendwann ins leben gerufen hat. aus einem bestimmten grund. sicherlich ein berechtigter. jemand der grenzen......

  du mir. ich dir   sieben tage naikan haben mich sauber gemacht. sie säuberten den tisch der vergangenheit. mein leben. das davor ein heilloses gewimmel von erfahrungen. eindrücken. auf......

  die box   ich bin wieder da. doch es will nicht so recht sich schreiben. sich zu erkennen geben. was denn da war. wenn die menschen mich fragen. wie......

  innenschau   ich hab angst. und gleichzeitig bin ich aufgeregt. und neugierig. ich gehe eine woche in klausur. diesmal unter anleitung. das wollte ich seit vielen jahren machen. mal......

  der sanfte specht   ich hab einen specht im garten. oder vielleicht wohnt er auch in nachbars garten. so genau kann man das nicht verorten. ich weiß nur. wo......

  regengedanken   es regnet. endlich. ich war schon ganz wucki von der hitze. die überall stand. sogar hier am land wollte sie gar nicht mehr weichen. hat alles ausgetrocknet.......

  umkehrschluss   unlängst schreib ich ‚life is kind to me‘ mit einem haufen hübscher fotos gepaart. und jemand schreibt in den kommentaren ‚you are kind and life is your......

  an den platz fallen   dinge fallen nicht umsonst an ihren platz. klar. menschen auch nicht. ich bin hier gelandet. an diesem grünen ort im grünen. mit gezirpe. gezwitscher.......

  schreiben hilft   stille. stille ist wieder eingekehrt in meinem paradies. ich hatte viele wochen turbulentes treiben hier. viele menschen besuchten mich. wollten mein neues zuhause kennenlernen. dann gab......

  willkommen   sommerzeit ist immer auch ein verrücken an fremde orte. ein erweitern des gewohnten. ich liebe diese ortswechsel. fahre gerne weg. erkunde neues oder altbekanntes. tauche ein in......

  stilles warten   gestern war es heiß. sogar hier am land. wo es üblicherweise ein paar grad weniger hat als in der stadt. wo bei hitze die luft zwischen......

  liebe das leben   manchmal lieb ich das leben. und dann wieder nicht. da wach ich zum beispiel wochenlang auf in meinem haus im grünen und alleine das aufwachen......

  scheidungen   ich kann mir eine scheidung nicht leisten. sagte vor kurzem jemand zu mir. nein. es war keine frau. es war ein mann. frauen würden anderes sagen. so......

  die schlange   unlängst wusel ich in meinem garten herum. werke mit gartenschere am schmetterlingsflieder. entstöbere da und dort ein wenig wildgewucher. stürze mich ins biotop. um die erste......

  traumhafte orte   ein neuer. doch vertrauter ort. an dem ich da bin. wie wenn ich schon mal hier gewohnt hätte. wie wenn ich dazu gehören würde. alles so......

  die siebente welle   als mein erster sohn ein jahr alt war. verbrachten wir ein paar wochen auf tobago. eines tages fuhren wir an einen wunderschönen strand. und weil......

  drei sekunden   meine mutter stöhnte früher immer. wenn sie mit mir schuhe. kleidung oder sonstigen kram einkaufen gehen musste. meistens fanden wir im ersten geschäft etwas passendes. aber......

  sprachnachrichten   ich sag meinen kindern immer. wenn sie was brauchen. sollen sie sich melden. die meiste zeit brauchen sie nichts. sind ja schon groß. wohnen in ihren eigenen......

  die rosenkugel   die liebste hat mir eine rosenkugel geschenkt. ich wollte immer schon eine rosenkugel haben. aber in einer wohnung. da schaut das ein bisschen komisch aus. wenn......

  ernst nehmen   wie einfach ist es. grantig zu sein. die schuld auf die vielen verpflichtungen. die lästigen kinder. das frühe aufstehen. die jammernde mutter. die nervige freundin. den......

  ich liebe den regen   ich fand regen immer schon schön. dieses rauschen. dieses einschläfernde geräusch. diese stille. die mich da befällt. schlaftrunkenheit fast. es ist ein bisschen wie......

  unrund   manchmal bin ich ein wenig unrund. habe das gefühl. ich müsste mehr leisten. müsste was gscheites arbeiten. etwas richtig produktives zustande bringen. es reicht dann nicht. sich......

  die daunenjacke   zuerst hing die gewaschene daunenjacke im garten. im lauen wind. der sie hin und her schwang. als es kühler wurde. holte ich sie herein. suchte einen......

  ein grashalm   die liebste wacht auf. tappt zu mir. ich bin schon lange wach. habe schon ein paar dinge erledigt. sehe ihr entgegen. sitze und höre zu. was......

  stolpersteine   wenn die liebste und ich beieinander sind. trinken wir in der früh gemütlich kaffee im bett. aber es gibt tage. da will ich meinen kaffee in aller......

  it´s so easy   gestern war ich beim friseur und wählte eine neue frisur statt der bisherigen. dem kurzhaarschnitt. und obwohl ich schon so oft zwischen diesen varianten hin......

  mach dein ding   les ich da. mach dein ding. und denk mir. ich mach schon lang mein ding. und dann lass ich revue passieren. seit wann ich eigentlich......

  landdauerregen   es regnet ohne unterlass. es regnet immerzu. die schmetterlinge werden nass. kennst du dieses lied. es ist eines. das meine mutter immer gesungen hat. wenn der regen......

  nimm dir zeit   ich komme zurück von meiner reise in portugal. wo mich die algarve warm umfangen hat. für ein paar tage die sonne wärmer schien als hier.......

  geschenke   früher hab ich sie nicht gesehen. all die geschenke. die ich permanent erhielt. ich hab mir dringend etwas gewünscht. es vergessen. und dann gar nicht bemerkt. dass......

  was du liebst   ich fahre durch ein fremdes land und sehe menschen. die ihrer arbeit nachgehen. und ich sehe so viele menschen. die tun. was sie tun und......

  jeder tag neu   eigentlich wollte ich nie ein normales leben leben. nicht diesen allgemein gültigen traum von lern was gscheites. arbeite. krieg mann. kinder. midlife crisis. und kipp......

  ausgeschminkt   es gab eine zeit. da stand ich mitten in der nacht auf. um eine reise anzutreten. ich stand auf. duschte. putzte mir die zähne. und obwohl mir......

  ohwieschönwardas   manchmal geht mir plötzlich die luft aus. da will ich das heute nicht. all die dinge. die sind. glaube nicht an meine träume. will meine sehnsüchte nicht......

  glueckli   ich bin so glücklich. das hab ich vor ein paar jahren nicht sagen können. ich wusste damals auch gar nicht. was das denn bedeuten sollte. es war......

  mattscheibe   heute sehe ich eine mattscheibe statt meines üblichen ausblicks in den garten. ich hatte die nacht über die tür geöffnet. zwegn der frischen luft. und weil ich......

  pfui!   ich geh wandern. nix großes. nur zwei bis drei stunden flitz ich mal schnell einen berg rauf. lüfte die beine. das gemüt. die lungen. ich liebe das.......

  ungeschminkt   der erste miss.easygoing zoomroom hat schon stattgefunden. schade. wenn du ihn verpasst hast. wie er war. willst du wissen. ja. das glaub ich dir. ich war auch......

  das stadtkind   das stadtkind fährt aufs land. also so richtig aufs land. dorthin. wo sich hase und igel gute nacht sagen. es wohnt ein wenig außerhalb vom ort.......

  neubeginne   heute ist ein tag der neubeginne. das war so nicht geplant. vor zwei monaten hab ich alles abgebrochen. was ich bis dahin gemacht hab. naja. fast alles.......

  ich will. ich will.   ich bin am weg. gehe an einem paar vorbei. einem jungen paar. sehr jung. siebzehn. vielleicht noch jünger. sie stehen eng beieinander. mitten am......

  flaum von traum   willst du nicht auch endlich diese schwere hinter dir lassen. aufräumen. damit es lichter wird. leichter. freier. damit du wieder durchatmen kannst. damit der weg......

  zumutbar   seit ein paar jahren. nein. mittlerweile seit vielen jahren ist ehrlichkeit wichtig für mich. ich wollte irgendwann nicht mehr lügen. wollte mich nicht mehr um die wahrheit......

  easygoing zoomroom   hei. ich öffne einen raum für leichtigkeit. in dem ich menschen berühre. aber nicht wie bisher mit meinen händen. sondern mit worten. und mehr noch als......

  popscherl in die höh   warten. ich glaube. ich habe mein halbes leben mit warten verbracht. warten. dass das christkind oder der osterhase kommt. warten auf den geburtstag. auf......

  rausgezogen   früher war ich manchmal so müde. müde vom zuhören. müde vom informationen speichern. müde vom schauen. müde vom tun. müde vom sinne haben. müde vom denken. müde......

  ich bemühe mich   ich bemühe mich. immer wieder bemühe ich mich. nicht so lange texte zu schreiben. weil ich weiß. dass man heutzutage nicht so gerne lange texte......

  frag doch mal   ich möchte nicht vergessen werden. niemand möchte das. das ist eine urangst in uns. vergessen zu werden. das ist schlimm. wenn eine mutter ihr kind......

  dein körper ist der schlüssel   der körper ist der schlüssel. ich weiß es. wusste es schon immer. und jetzt. wo ich abstand genommen habe. körperarbeit für den moment......

  ich bin da   ich bin eine rabenmutter. wobei ich mich grad frag. ob rabenmütter tatsächlich so unmögliche mütter sind. wie wir mit dieser metapher ausdrücken. aber wenn ich......

  feiere dich   ich bin gelandet. sitz in meinem neuen bett mit freiem blick in den garten. stille und vogelgezwitscher dringt an meine ohren. die sonne blinzelt vom wolkenlosen......

  freiheit für die füße   es ist so witzig. wie wir menschen unterschiedlich ticken. vor kurzem fragte ich meine liebste. was sie als erstes anschaffen wird für den garten.......

  geh weiter   bist du eh zufrieden. oder besser. bemühst du dich. zufrieden zu sein. beruhigst dich immer wieder. weil dein leben ist ja schließlich ok. du hast alles.......

  die sterne pflücken   gestern abend bin ich vor die tür meines neuen zuhauses getreten und war hin und weg. hierher hat es mich also verschlagen. ich juchzte. so......

  klobrillensymbolik   ich hab eine klobrille montiert. dieser satz ist mir grad eingefallen und ich musste ihn aufschreiben. manchmal hab ich plötzlich einen satz im kopf und ich muss......

  tausend ängste   authentisch sein. authentisch leben. das wollte ich immer. in den letzten jahren kam noch das schreiben hinzu. und auch hier wollte ich authentisch schreiben. nicht nur......

dringender handlungsbedarf   geh ich da hinter mann mit hund. sinniere. warum so oft gstandene männer so kleine. fluffige hunde ausführen. ich denke dann immer. das ist sicher der hund......

das nichts erlauben   ich wache auf. räkle mich. komme an im neuen tag. es ist schon ein bisschen hell. ich bin noch ganz verschlafen. kuschle mich in die übergroße......

freiheit. die ich meine.   heute ist gefühlt tag eins meiner neuen freiheit. aber ist das nun jene freiheit. die ich mir erträumt habe. nur weil ich vergangenen freitag die......

endspurt   ich bin im endspurt. werke die letzten tage in meiner praxis. gebe die letzten sitzungen an wunderbare menschen. berühre mit meinen händen. spreche worte. bin ganz da. voller......

dimmen oder strahlen   manchmal zögerst du. mit menschen in kontakt zu treten. dann beschäftigen dich fragen. kann man das machen. ist das nicht lästig. ist das nicht zu viel.......

sonntag   sonntag. ein sonniger tag. heute stimmt das sogar. in wien zumindest. oder in ostösterreich. oder vielleicht sogar an vielen anderen orten der welt. von denen ich nichts weiß.......

aus dem rahmen fallen   was windest du dich oft und hältst dich zurück. weil du denkst. wenn du das oder das jetzt machst oder sagst. finden dich alle komisch.......

die fülle sehen   heute schreibe ich über die fülle. die du manchmal gar nicht sehen kannst. so sehr spinnst du dich ein in einem gefühl von zu wenig. von......

fragen hilft   manchmal glaubst du. du bist ganz allein. in deinem kleinen leben. mit deinen sorgen und problemen. mit den vielen herausforderungen. ein richtig einsames gewurschtel von vorn bis......

freiheit   ich gehe spazieren. es zieht mich zu den steinhofgründen. weil ich den blick von dort oben so mag. ich gehe entlang des anstaltsgeländes. anstalt. die drin. ich draußen.......

körper sein   ich war schon länger nicht in der natur. cbedingt. und weil ich keine lust auf bewegung hatte. weil ich mir sorgen machte und mich handlungsunfähig fühlte. dann......

wirbelstürme   ich war noch nie mitten in einem wirbelsturm. ich hab nur im fernsehen welche gesehen. die da irgendwo herumfegen. an den küsten vor amerika. oder ich sah aus......

den blick heben   manchmal wackelst du durch die welt. und kannst dich nicht mehr erfreuen am sonnenschein. am vogelgezwitscher. hast keinen blick für ein lächeln. weil dir nicht nach......

lass uns feiern   wir fielen von unserem feriendomizil im schloss zweimal um und schon waren wir in der berühmten blockheide. das ist die mit den riesengroßen wackelsteinen. die aussehen......

erfüllung   weißt du. früher hab ich erfüllung gesucht in so vielem. weil in mir drin war es leer. so sinnentleert. so traurig unerfüllt. aber ich wusste nicht. was ändern.......

gutes leben   wenn ich heute zurückblicke und mein früheres leben anschaue. kommt es mir mehr wie überleben vor. es war ein ständiger kampf und krampf. alles unter einen hut......

liebe ist die antwort   ich wollte etwas schreiben. zum jahresausklang. weil ich gerne schreibe. und weil ich menschen berühre. das liegt in meiner natur. menschen zu berühren. mal mit......

weihnachten   mit dem auszug aus meinem alten leben. aus einfamilienhaus. ehe. happy family änderte sich mein weihachten massiv. ab da waren die kinder nur jedes zweite weihnachtsfest bei mir......

wechselspiel   ich feiere gerne. ich bin eine wirklich ausdauernde feiererin. ich bin die. die als letzte geht. weil ich nicht aufhören kann zu feiern. noch ein thema. das mich......

kreationen   ich hatte immer schon einen leichten schlaf. ganz früher weiß ich nicht. aber zumindest seit ich erwachsen bin. seit mich meine eltern in die volle selbstverantwortung entlassen haben.......

coole socke   ich bin eigentlich eine coole socke. oh. das wollte ich gar nicht schreiben. ich wollte schreiben. ich bin eigentlich eine coole mutter. aber dann hat sich die......

gscheitwascheln   puh. grad wird ein bissl viel gscheitgwaschelt. jede und jeder weiß was zu sagen. jede und jeder hat eine meinung. da kannst gar nicht drüber hinweghören. so laut......

gedankenpflege   hello 🙂 wo ist dein fokus?  worauf richtest du deine aufmerksamkeit? worüber sprichst du mit menschen? 🤔🤭😶🤨 diese fragen habe ich mir in den letzten jahren häuftig gestellt.......

das kleine glück   ich bin so glücklich. ich bin manchmal einfach so einfach glücklich. ich habe heute lang geschlafen. hab mich so richtig ausgeschlafen. ich hatte offenbar ein nachholbedürfnis.......

ich wähle liebe   da komm ich heim aus zypern. vollgesogen mit frischer luft. gutem essen. meeresbrisen. rund um die uhr umsorgt sein. vielen weisen worten. erkenntnissen. komm an in......

danke für die fülle   ich sitze unter menschen. fühle mich verbunden. zugehörig. und habe nichts zu sagen. muss nichts sagen. ich habe das gefühl. es ist alles gesagt. das......

luxusleben   wie hab ich mich gewehrt. nein. ich brauch das nicht. nein. das ist nix für mich. nö. das ist affig. abgehoben. wer braucht das schon. ich geh lieber......

aufwachen   ich wache auf durch glockengebimmel und vogelgezwitscher. drehe mich in meinem bett. mein blick fällt mitten in fremde landschaft. und ich erinnere mich. ah. hello zypern. so müde......

cyprustrip   ich nehm dich mit auf meine reise. weg aus dem grau verregnet kalten österreich. hin ins sonnig warme südlich gelegene zypern. auf die insel der götter. a bisserl......

erinnerung   ich war krank. aber das machte nix. ich konnte es annehmen. mich hingeben. an das fieber. den schweren kopf. der so gar nichts erschaffen wollte. den müden körper.......

was ich mache   was mach ich. das frag ich mich auch hin und wieder. was mach ich. wenn ich mit menschen arbeite. die antwort ist einfach. ich berühre. ich......

nebelungen   heute wach ich auf. krabble aus den untiefen meiner träume in die realität. höre das kind nebenan rascheln und rappeln. denke. he bitte. es ist doch mitten in......

vergleichen   du siehst dich um und entdeckst menschen. die es besser haben. die es besser können. die es besser machen. als du es je konntest. und auch. davon bist......

vom schrumpfen   vor kurzem ging ich an einer frau vorbei. die in eine kamera fürs fernsehen plauderte. oder besser. ich sah einen menschen als frau gekleidet. aber in wirklichkeit......

wellenreiten   wie oft blickst du auf dein konto. deine zukunft. dein kind. deine beziehung. dein leben. und reitest die welle. ausschweifend und lustvoll. die welle der sorge. der angst.......

sicherer hafen   heute bin ich aufgewacht mit dem gedanken. es ist sicher zu bleiben. und ich dachte. ja. mit sicherheit ist es sicher zu bleiben. wo es sicher ist.......

alles mögliche   wenn alles möglich wäre. was würde ich tun. wohin würde es mich wehen. womit würde ich mich beschäftigen. wo würde ich wohnen. was würde ich arbeiten. würde......

deine bestimmung   hei. es ist ok. wenn du deine bestimmung nicht kennst. sie nicht genau benennen kannst. viele menschen. denen ich begegne. beklagen. dass sie nicht um den sinn......

ein erfülltes leben   alles. wirklich alles als geschenk annehmen. auch wenn der dritte kaffee nicht kommen mag. das frühstück zu süß ist. das wetter abschiedstränen weint. weil es gibt......

empfangen   es ist. ohne mein zutun. immer. wieso glaubst du also. viel tun zu müssen. dich abmühen und rackern zu müssen. für dein glück. für dein leben. wieso nicht......

freiheit und fülle   die freiheit. jeden tag das zu tun. worauf ich lust habe. das wollte ich immer. ich mach’s schon. und übe jeden tag. jeden moment. darin besser......

es darf leicht sein   es geht immer um leichtigkeit. darum. wie es noch leichter gehen. wie es noch leichter sein kann. weil ich ganz fest daran glaube. dass wir......

urlauben   ich fahre bald auf urlaub. aber ich fahre nicht weg. weil ich urlaub brauche. wie so viele menschen. sie fahren auf urlaub. weil sie urlaubsreif sind. um auszubrechen......

die yogalehrerin   juhu. ich bin´s! 🥳🥳🥳 als gestern ein om auf meine stirn gezeichnet wurde mit den worten. du bist eine yogalehrerin. drückte es mir die tränen hoch. ich......

in mir finden   immer wieder hab ich die liebe gesucht. im außen. bei anderen menschen. durch beziehungen. in meiner arbeit. in mode und sonstigem schnickschnack. ich fand überall ein......

wohlfühlen und bleiben   es wird wieder kühler. auch in meiner praxis. da packe ich meine vielen bunten decken aus. mit denen ich am ende der sitzung meine klient*innen zudecke.......

heute verändern   manchmal ist es schade um die zeit. die man mit etwas verbringt. vertut. sich verrennt. glaubt. hofft. am richtigen weg zu sein. verharrt. und man will nicht......

ein lächeln   weißt du. wie du dir selbst ein lächeln ins gesicht zauberst? 🙂 ich erzähl dir was. unlängst war ich auf dem weg in meine praxis. ich ging......

du bist wunderbar   du. liebes. was soll das denn werden. wenn du dir jeden tag dinge über dich erzählst. die überhaupt nicht fein sind. wenn du dich runtermachst. abräumst.......

leichtgängig leben   so viele menschen wünschen sich mehr leichtigkeit. und immer wenn ich von meinem leben. meinem easygoing way erzähle. seufzen sie und sagen. ja du. du hast das.......

überraschungen   gestern hab ich was gemacht. was ich früher nie gemacht hätte. da dachte ich immer. nein. ich bin nicht so ein typ. das ist nicht mein stil. zu......

dankedankedanke   vor lauter ungeduld den moment vergessen. das kann ich manchmal gut. da bin ich voller elan. für meine ideen. für meine zukunft. will dies und das. zimmere an......

naturgesetze   on my bike. strampel ich auf die sieben hügel rund um wien. ich bin zufrieden. mit meinem tempo. meiner leistung. meinen muskeln. meiner lunge. meinem mountainbike. mit mir......

ich bin genug   wofür stehe ich. wofür gehe ich. ich. katharina pachta. miss.easygoing. steh für leichtigkeit. für leichtgängigkeit. jetzt. hier. heute. in diesem moment. und ganz allgemein im leben.......

einfach sein   bekomme ich eine nachricht mit dem inhalt. ich frage mich. wer und wie du bist. ich lese und verstumme. da fällt mir zuerst nichts ein. und dann......

attacken   immer wieder bin ich berührt. was meine arbeit mit embodywork bewirkt. wenn ich mit menschen arbeite. ist das nicht arbeiten im üblichen sinn. sondern ein mich öffnen. mich......

klangerlebnis   heute. eine ode an die musik. bin ich doch gestern entschwunden in höhere sphären. gleichzeitig abgetaucht. hab mich aufgelöst. bin verschwunden. hab mich neu definiert. bin erwacht und......

ich bin ok   früher war ich viel im widerstand. ich habe mich über meinen widerstand definiert. ich war widerstand. ich wurde so streng erzogen. so viel gemaßregelt und eingeschränkt.......

gedankenstrom   wie ist die farbe des mondes. wohin fliegt der wind. was kostet die luft. wieviele ameisen laufen auf der gesamten erde. woher komme ich. was essen hirschkäfer. warum......

ein kleiner gedanke   ein kleiner gedanke nur. ein ganz kleiner. kann dich ins straucheln bringen. kann deine gute laune dämpfen. runterfahren bis zur selbstzerstörung. ein winzigkleiner gedanke reicht manchmal......

urlaubsfeeling   ulaubszeit. juhu. das ist super. da fahren viele weg. an orte. wo es ganz anders ist als daheim. weg von arbeit. sorgen. mühsal. sie genießen. sonne. berge. meer.......

zurückhaltung   sitz ich da mit einer freundin. an einem warmen abend. bei einem sommerspritzer im kühlen innenhof. wir plaudern. ich lache. und höre mein eigenes lachen von den wänden......

peinlichkeiten   da machst manchmal sachen. wo du dir mittendrin denkst. uijegerl. das ist nix. das ist peinlich. nix wie weg. und verkriechen in ein mauseloch. dass mich niemand mehr......

herzlichen dank   nun schreib ich hier einen herzlichen dank für die vielen glückwünsche zu meinem geburtstag. die aus allen ecken der welt an mich herangetragen wurden. ich hab mich......

voller liebe   gestern. haben wir gefeiert. verabschiedet. das schulleben des jüngeren. mit einer großen schulabschlussfeier. leicht geschmälert. cdingsbedingt. dennoch fein. ein paar tränen hab ich zerdrückt. danach fröhlich gegessen.......

selbstliebe   die nachricht von einer freundin macht mich weich. berührt mich tief. so eine verbundenheit. so viel verständnis. und liebe. ja. auch liebe. schwingt da zwischen den zeilen. das......

schwarz oder weiß   es gibt mönche. die tragen in der rechten kitteltasche weiße. in der linken schwarze steine mit sich. für jeden unschönen gedanken stecken sie einen schwarzen. für......

frisch. frech. frei.   frisch. frech.frei. auf in ein buntes leben. mein neues miss.easygoing programm. bei dem ich noch an den details feile. das am 1.7.21 startet und über sechs......

rauslassen   gestern war ein besonderer tag. neumond. mit einer kleinen sonnenfinsternis. die meisten haben davon kaum was mitbekommen. ich schrieb noch mittags auf die frage. wie es mir geht.......

freisein   bist du frei? 🧐 hast du das gefühl. frei zu sein? 🧐 was bedeutet frei sein für dich? 🧐   unter frei sein oder freiheit wird so vieles......

schlimme dinge   manchmal passieren schlimme dinge. da bin ich dann ganz baff. dass in unserer gemeinschaft. gesellschaft so etwas geschehen kann. gestern erst. als mich mein sohn anrief und......

die sinnfrage   worum geht es in deinem leben? 🙂   fragst du dich das auch manchmal? 🤔   ich mich schon. oder besser gesagt. früher hab ich mich das......

unmögliches   wenn das leben für dich ist. und ich glaub dran. dass das leben. die welt. das universum immer für mich ist. dann passieren dinge. die wir nicht für......

leichtwandern   gestern war´s wieder schön. wir hatten frischluftbedarf. trotz regen. oder gerade weil der regen uns drin halten will. eine art auszubrechen. raus aus der stadt. an die frische......

wieder da   essential yoga startet wieder. ich hab pause gemacht. um neues zu sammeln. in der zwischenzeit gab es zwei intensive wochenenden yogaausbilung. in denen viel gesickert ist. und......

wetterumschwünge   gestern war in wien ein tag wie im april. das wetter spielte alle stückln. mal sonne mit blitzblauem himmel. dann wieder wolkenungetüme. die sich auftürmten. man fühlte sich......

umzingelt   ich bin umzingelt. alle meine fensterbänke sind mit blumen und blüten übersät. ich hab mir meinen maximalen stadtgarten erschaffen. jedes jahr warte ich auf die eisheiligen. um mich......

weichzeichner   an manchen tagen bin ich ganz weich. fühle mich weich. außen. die haut. die bewegungen. der ganze körper. und innen drin. bin ich ganz milde. freundlich. liebevoll mit......

regen   was der regen so bringt. 💕 ich sitze da. mein blick schweift zu den fensterscheiben. an denen der regen leise abprallt. einzelne tropfen haften bleiben. den blick zerteilen.......

glück   ich hab geweint. weil meine liebste mir sagte. dass sie mich liebt. das geht tief. das tut gut. und tut auch weh. gleichzeitig. kann man so viel glück......

aufruhr   heute bin ich ganz früh aufgewacht. wirklich früh. 3:38. ich versuchte nochmals einzuschlafen. aber es ging nicht. der kopf wollte keine ruhe geben. mache ich doch grad ein......

weichgekocht   kennst du das experiment mit dem frosch im kochenden wasser? wenn du einen frosch in einen topf mit kochendem wasser wirfst. springt er sofort wieder heraus. wenn du......

leichtigkeit   so. heute geht´s mal wieder ganz konkret um leichtigkeit. oder eigentlich um das wiederfinden. das ist manchmal gar nicht so leicht. obwohl ich seit jahren expertin für leichtigkeit......

holz   ich bin momentan an einem ort. an dem es ganz viel holz gibt. quicklebendige bäume. blühend. knospend. blättertragend. und auch viel zerfallendes. herumliegendes. morsches. zerbröseltes. holz in so......

bitte die haare   bitte die haare. die haare sind das problem. da hab ich vor wochen einen coolen haarschnitt verpasst bekommen. selbst noch leben hineingebracht mit ein bisschen farbe.......

sprung in der schüssel   ich hab einen sprung in der schüssel. he. ich weiß. was du jetzt denkst. 😄 und lache. weil es stimmt. ich habe einen sprung in......

möglichkeiten   jede*r kann sich alles möglich machen. 💕 gerade hab ich diesen satz gehört. und er hat mich mitten ins herz getroffen. weil es für mich heute so wahr......

beflügelung   was beflügelt dich. wenn du morgens aufwachst? was lässt dich aufstehen? 🙂 die kinder 🙂 das vogelgezwitscher 🙂 lärm von nebenan 🙂 der wecker 🙂 weil du musst......

der berg ruft   am wochenende rief wieder mal der berg. die sonne lockte. früher aufgestanden. nicht ganz so früh weggekommen. weil noch ein paar verzögerungen. jause zu organisieren. der......

embodywork   warum mache ich diese arbeit. embodywork. diese frage stelle ich mir selbst auch immer wieder. vor allem. wenn mich ein lockdown zum schließen meiner pforten zwingt. dann suche......

traurigkeit   manchmal. überfällt sie eine unerklärliche traurigkeit. kommt aus dem nichts. nicht nachvollziehbar. woher sie weht. worauf sie sich begründet. drängt herein. mischt sich in den tag. mischt sich......

frohe ostern   frohe ostern. ich habe immer noch diese zwei worte im ohr. die papst johannes paul II. sechsundzwanzig jahre lang am ende seiner osterrede mit polnischem akzent ins......

planänderung   wenn alles immer wieder anders kommt als geplant. was machst du dann? 🍀 du wirst grantig 🍀 du bemühst dich. positiv zu bleiben 🍀 du versuchst. den plan......

flatscheben   ich komme aus einer bergsteigerfamilie. deswegen wollte ich immer hoch hinaus. jetzt muss ich lachen. ja. auch mental. aber jetzt meine ich hoch hinauf auf einen berg. gipfel.......

  herzenstimmen   „(…) sie hatte keine träume. keine pläne. sie konnte sich vorstellen. kunstgeschichte zu studieren. oder literaturwissenschaft. schauspiel. oder lehrerin zu werden. sie konnte sich vieles vorstellen. die......

  paul flora   ich habe ein wunderschönes wochenende hinter mir. und was mich besonders freut. ist. dass ich draufgekommen bin. dass galerien und museen ja schon seit längerem wieder......

  essential yoga   jeden dienstag. sonntag. und donnerstag im radl. kannst du bei meinen kostenfreien yogastunden mitmachen. ich erzähl mal ein bisschen von meinem ansatz. und vielleicht hast du......

  verletzlichkeit   heute schreibe ich über die verletzlichkeit. die uns allen immer wieder begegnet. da schaut dich wer komisch an. oder ignoriert dich. oder reagiert nicht so. wie du......

  einfach so   ich bin einfach so einfach glücklich. das ist ein wunderbarer zustand. ich kannte das früher nicht. früher war mein glück. meine zufriedenheit. mein momentaner zustand von......

  coronafahrten   also. ich find das ein bisschen komisch. und muss ein bisschen darüber schreiben. ich fahr fast täglich ubahn. in wien. von daheim in die praxis. und wieder......

  ins lot pendeln   wir pendeln ganz natürlich immer wieder ins lot. dieser satz ist mir gestern beim beobachten eingefallen. heute schreibe ich darüber. weil ich bei meiner arbeit......

  leichtigkeit   du. fragst du dich manchmal. wo deine leichtigkeit hinverschwunden ist? da war es grad noch so easy. leicht und flockig. und plötzlich wird´s zach. und du sitzt......

  landluft   heute. öffne ich die fenster weit. ich habe frischluftbedürfnis. will durchatmen. tief einatmen. so reisse ich alle fenster auf. lasse meine wohnung im westen von wien durchlüften.......

  außer sich sein   in diesen tagen erlebe ich so viele menschen. die außer sich sind. sie sorgen sich. regen sich über irgendetwas auf. laufen mit einem problem im......

  gemeinsam praktizieren   ich muss dir was erzählen. wie ich meine leichtigkeit wiedergefunden hab. ich mache ja grad eine yogaausbildung. und hab begonnen. online yoga stunden anzubieten. essential yoga.......

  veränderung   ich hab das gefühl. du verwechselst da manchmal was. wenn du etwas verändern willst. in deinem leben. in deinem verhalten. in deinem denken. dann braucht es schon......

  portaltage   manchmal. ist’s echt zum schreien. oder zum aus der haut fahren. da bist irgendwie durch den wind. ver.rückt. sprachlos. wirr. kennst di ned aus. herrje. heute ist......

  es fliesst   früher. hab ich oft geschuftet wie ein vieh. meine vorstellung von arbeit ähnelte der bewirtschaftung von äckern. ich zog einen imaginären pflug durch harte scholle. das......

  nicht wissen   manchmal weißt du nicht weiter. hast keine ahnung. wie du ein problem lösen sollst. stehst da. und grübelst. läufst im kreis mit dir selbst. wenn du......

  erträumen   wenn ich keine träume mehr habe. sterbe ich. nein. das stimmt nicht. wenn ich keine träume mehr habe. bin ich eigentlich schon tot. hab ich geschrieben. oder......

  gedanken   du wachst auf. räkelst dich gemütlich in den decken und pölstern. fühlst dich wohl. doch plötzlich. wummm. fällt dir etwas ein. was dich verletzt hat. oder was......

  lockerung   guten morgen. ich fühl mich schon viel lockerer. wegen des gelockerten lockdowns. ab morgen bin ich auch wieder aufgewärmt für meine arbeit mit embodywork. dieses berühren von......

  nebelgrau   heute. echt grausliches wetter. niesel und nebel. runter bis zum wiener asphalt. dennoch beschließen wir. uns richtung süden zu wenden. in die vöslauer berge. um dort ein......

  dankeschön   gestern. meine erste yoga stunde. die ich selbst angeleitet habe. essential yoga. ich war ein bisschen aufgeregt. klar. wurstelte in den tagen davor mit der technik. mit......

  verloren   es gibt zeiten. da bist du nicht ganz da. oder nicht ganz bei dir. vielleicht gerade in dieser zeit. fällt es dir nicht so leicht. zu vertrauen.......

  in kontakt sein   puh. was bin ich froh. dass ich meine praxistüren wieder öffnen darf. mit auflagen. die ich ein bisschen hinterfragen würde. wenn ich hinterfragen würde. aber......

  ankommen   ich hab gelacht. und ich hab geweint. das nena lied. das ich letzte woche gepostet habe. schwirrt in meinem kopf herum. wenn ich ans vergangene wochenende denke.......

  wanderungen   wenn ich spazieren. oder wandern gehe. durchwandere ich nicht nur natur. sondern auch höhenzüge und tiefe täler meiner innenwelt. oft starte ich. gefangen in meinen gedanken. sehe......

  blume des lebens   ewig lang schon hatte ich den wunsch. die kahle wohnzimmerwand. hinter meinem esstisch. zu behübschen. ich suchte nach einem bild. groß musste es sein. in......

  sein   ich bin so ruhig. so friedlich. leicht und frei. und frage mich. warum ich so ruhig sein kann. angesichts all dieser dramen rund um mich. warum bin......

  schifahren   gestern. war ich nach jahren. wieder mal schifahren. ich gehe normalerweise nur schitouren. aus verschiedenen gründen. die sich mir gestern schon auch wieder bestätigt haben. aber wir......

  verstummt   ich bin grad ein bisschen verstummt. gibt es das. bei mir. frag ich mich. ja. auch bei mir. sprudelndem quell von gedanken. ideen. leichtigkeit. gibt es das.......

  ein apfel   heute habe ich wieder zu essen begonnen. morgens noch nicht. aber dann am vormittag ein apfel. ich wähle die gekochte variante. schneide ihn in kleine stücke.......

  empfangen   leichtigkeit. bedeutet auch. annehmen. das ist gar nicht so leicht. ich hatte früher mühe mit dem annehmen. ich sah oft das geschenk nicht. und dann wollte ich......

  fasten   ich mach grad eine fastenkur. ich hatte letzte woche den impuls. aus. genug. genug gegessen. genug in mich hineingestopft. all die vanillekipferl. lebkuchen. die ich sonst nie......

  gedankenkraft   die kraft deiner gedanken. das ist es. was mich heute seit dem frühen morgen beschäftigt. das ist es. was ich in meinem miss.easygoing angebot vermittle. es ist......

  fokus   ich war gestern wieder spazieren. da mach ich oft im gehen ein paar fotos. als ich heute die fotos durchgeschaut hab. fiel mir auf. dass ich mir......

  wollen und müssen   schreib ich da. wenn ich nicht will. will ich nicht. punkt. und nix weil. und kaum poste ich es. will ich schon wieder. ich glaube.......

  der nabel der welt   wir nehmen uns selbst viel zu wichtig. kreiseln um uns selbst. als wären wir der nabel der welt. du sagst jetzt vielleicht. stimmt ja......

  die kleinste einheit   es würde dir so viel mehr leichtigkeit bringen. wenn du in der kleinsten einheit bleibst. dich um diese kleinste einheit kümmerst. dich nicht vom großen......

  ausrichtung   heute. am letzten tag des jahres. möchte ich. dass wir wörter sammeln. uns ausrichten auf das neue. das beginnt. abschließen tut es sich eh. das alte. manche......

  sich selbst genügen   ich bin mir grad selbst genug. ich hab das gefühl. ich hab das jahr über so viel gespeichert und aufgenommen. dass es grad nichts mehr......

  fichtensamen   ende november ging ich spazieren. in einem kleinen wald. am ende des spaziergangs. kamen wir an einem großen haufen fichtenzweige vorbei. ein mann wühlte darin herum. daneben......

  wunder   gestern. schien die sonne. endlich wieder. ich jubelte. und fuhr mit dem auto in die weinberge nahe bei wien. wollte die sonne genießen. in der weite wandern.......

  ernstnehmen   bitte. jetzt ist das jahr zweitausendzwanzig schon bald vorbei. ja. ich weiß. du bist grad mit weihnachten beschäftigt. klar. aber ich möchte trotzdem über das reden. über......

  heilen   manchmal bist du traurig. verletzt. und fühlst dich nicht gesehen. in deinem schmerz. niemand sagt zu dir. ach. du armes. so wie das früher. als kind. jemand......

  ganz einfach   ja. schau dir dieses foto ganz genau an. und frag dich. was will die mit diesen dreckigen schuhen. was bitte. hat das mit miss.easygoing zu tun.......

  morgenmuffel   dieses aufstehen in der früh. das ist manchmal eine qual. entweder zwickt irgendwas im körper. oder du hast schlecht geschlafen. oder der tag. der vor dir liegt.......

  mutterliebe   heute. hat mein kleiner sohn geburtstag. immer an barbara. muss ich gleich noch zweige besorgen. die dann an weihnachten blühen. fällt mir ein. aber. was ich eigentlich......

nice me   ich hab mich früher oft nicht hübsch gefühlt. ich habe blonde haare. die waren grundsätzlich ok. aber ich habe auch blonde wimpern. und blonde augenbrauen. und ich......

berührt   heute. war ich. nach zwei wochen. wieder mal in meiner praxis. um die decken zu holen. und die leintücher. um alles zu waschen. in der erzwungenen pause. in......

der apfelbaum   gestern. war ich spazieren. im nebel. und landete ganz oben. am himmel. dort. wo bäume einander. in einem weiten kreis. die äste reichen. das ist der baumkreis.......

reset   heute. ist es draußen nebelgrau. so dicker. dichter nebel. dass man nicht weit sehen kann. die geräusche verstummen. nicht so wie im winter. wenn der schnee vieles verschluckt.......

seufzen   vor vielen jahren. als meine kinder noch recht klein waren. sagte mal eine freundin zu mir. dass ich ständig seufze. so belastet aufseufze. bei jedem handgriff. den ich......

die badeente   fragst du dich auch. wie momentan so viele andere. wo es hingehen soll. wie es weitergeht. in deinem leben. in deinem umfeld. in österreich. weltweit. ob dieses......

ausgelaugt   manchmal ist es fast nicht auszuhalten. mitanzusehen. wie menschen sich verausgaben. sich auflösen in ihren tausenden tätigkeiten. das sieht. und fühlt sich so anstrengend an. sie schnaufen. und......

gedankenstrudel   kennst du das. dass all die übungen. die du schon weißt. die dich aus einem negativen gedankenstrudel bringen könnten. nichts helfen. oder maximal nur kurz. also zum beispiel......

entscheiden   klar. kannst du. die nächsten ein. zwei. fünf. zehn. oder zwanzig jahre. weiterhin sitzen und jammern. und unzufrieden sein. und beklagen. was alles nicht stimmt. und nicht passt.......

zentralfriedhof   heute. blicke ich aus dem fenster. in den regen. finde es fein. den regen. ich bin hier. in meinen warmen räumen. trage in mir noch den sonnenschein von......

wellenhüpfen   manchmal. kommt es anders als geplant. das ist dann nicht so einfach anzunehmen. vor allem. wenn du dich darauf gefreut hast. das ist dann. wie wenn du aus......

embody your style   heute. erzähle ich etwas. das nicht viele wissen. weil ich kaum darüber rede. weil es bis jetzt einfach so nebenbei lief. über mundpropaganda. aber wenn ich......

mach´s dir leichter   vielleicht denkst du manchmal. ach. bei dem. und bei der geht das so leicht. denen fällt alles in den schoß. die haben es gut. die brauchen......

worauf warten   warum du mein angebot annehmen solltest. fragst du dich. ich sag es dir. 🙂🙂🙂   weil wir da gemeinsam deine leichtgängigkeit aufwecken. deine leichtigkeit entfachen. deine tausenden......

mut   nein. du wirst nichts verändern. grundlegendes zumindest. und in wirkliche leichtgängigkeit kommen. wenn du nicht bereit bist. mutig zu sein.   ja. es braucht mut. um etwas zu......

strahlen   mir scheint die sonne aus dem po. kennst du diese formulierung? ich kannte sie nicht bis vor kurzem. ich las den satz. und stockte. wie kann ich mir......

journaling   kennst du journaling? ich kannte es bis gestern nicht. aber ich bin draufgekommen. dass ich das schon länger mache. nur nicht unter diesem titel. doch egal. wie man......

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.